Telefon-Hotline 02202/980990
USA
 
 
< zurück Bed & Breakfasts im Westen Kanadas 14-tägig ab/bis Calgary



Höhepunkte:

  • Bed & Breakfast: Übernachtung mit Familienanschluss
  • Außergewöhnlicher Routenverlauf
  • Unbekannter, herrlicher Wells Gray Park
  • Gletscher-Erkundung am atemberaubenden Icefield Parkway

Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft in Calgary und Weiterfahrt nach Banff (ca. 130 km*)

Herzlich Willkommen in Kanada! Nach der Übernahme Ihres Mietwagens fahren Sie direkt weiter nach Banff. Genießen Sie die atemberaubende Schönheit des Banff Nationalparks. Der Park selbst und die vielen landschaftlichen Sehenswürdigkeiten sind mit dem Auto gut zu erreichen. Riesige Berggipfel, tosende Wasserfälle, unendliche Wälder und blaugrüne Bergseen werden Sie begeistern. Übernachtung in oder außerhalb von Banff.

2. Tag: Banff - Cranbrook (ca. 280 km)

Heute geht es weiter in den Kootenay Nationalpark, der eine Vielfalt an landschaftlichen Attraktionen bietet, wie z.B. imposante Gletscher vor atemberaubenden Bergkulissen. Der Limestone Marble Canyon und die heißen Quellen in Radium Hot Springs sind ein Muss für jeden Besucher des Parks. In früherer Zeit war die Region übrigens ein Treffpunkt für die verschiedenen Indianerstämme, Trapper und Entdecker. AHORN-Tipp: Vergessen Sie nicht Ihre Badesachen und genießen Sie ein Bad in den heißen Quellen. Übernachtung in oder außerhalb von Cranbrook.

3. Tag: Cranbrook - Nelson (ca. 235 km)

Besucher berichten immer wieder von einer "Rocky Mountain Hochstimmung", wenn Sie in dieser Region sind. Lassen auch Sie sich in diese Hochstimmung versetzen, am besten geht dies beim Fischen, Bootfahren oder Wandern. Cranbrook ist ein netter kleiner Ort und ein idealer Ausgangspunkt um die Attraktionen der Umgebung zu erkunden. Fahren Sie anschließend ganz gemütlich nach Creston, entlang des Kootenay Flusses, der sich hier durch die Selkirk und Purcell Mountains schlängelt. Die Aussicht über dieses ausgedehnte Tal ist atemberaubend. Übernachtung in oder außerhalb von Nelson.

4. Tag: Nelson

Nelson liegt am westlichen Ende des Kootenay Sees und ist in die felsige Landschaft der Selkirk Mountains eingebettet. AHORN-Tipp: Wandern sie zum Kokanee Gletscher und tauchen Sie ein in eine faszinierende Welt aus Fels und Eis. Oder steht Ihnen der Sinn eher nach Shopping? Die historische Baker Street bietet dazu ideale Möglichkeiten. Nelson ist eben für jedermann ein Erlebnis! Übernachtung in oder außerhalb von Nelson.

5. Tag: Nelson - Penticton (ca. 310 km)

Der heutige Tag führt Sie durch Castlegar und Grand Forks, das Tal, wo der Kettle River und der Granby River zusammenfließen. Weiterfahrt nach Osoyoos, in der wunderschönen Okanagan Region mit ihren sanft geschwungenen Hügeln und glitzernden Seen. AHORN-Tipp: Unternehmen Sie eine geführte Tour über eine der Obstplantagen oder besuchen Sie ein Weingut mit anschließender Weinprobe. Auf keinen Fall verpassen dürfen Sie das Osoyoos Desert Center. Hier erfahren sie alles über die Wüstenforschung. Einige der hier gezeigten Pflanzen und Tiere gibt es nirgendwo sonst in Kanada. Übernachtung in oder außerhalb von Penticton.

6. Tag: Penticton - Vancouver (ca. 390 km)

Fahren sie heute in südlicher Richtung über Keremeos zum Manning Provincial Park in den Cascade Mountains. Der über 65.000 Hektar umfassende Park ist bekannt für seine guten Wanderwege und seine Vielfalt an wild lebenden Tieren. Mit etwas Glück sehen Sie Schwarzbären, Biber, Murmeltiere, Streifenhörnchen und einige der über 190 verschiedene Vogelarten. Maultierhirsche suchen im Sommer gelegentlich diese Region auf und mit viel Geduld können Sie auch einen Kojoten bei der Futtersuche beobachten. Fahren sie weiter von West-Harrison durch das Fraser Valley nach Vancouver. Übernachtung in oder außerhalb von Vancouver.

7. Tag: Vancouver

Neben der einzigartigen Lage zwischen dem Pazifik und den Küstenbergen hat Vancouver eine Menge zu bieten: Den Stanley Park mit einer Sammlung riesiger Totempfähle, die Altstadt Gastown, Chinatown, das Expo-Gelände und vieles mehr. Lassen Sie sich auch die sehenswerte Capilano Suspension Bridge nicht entgehen, wenn sie auch etwas sehr touristisch geprägt ist. AHORN-Tipp: Machen Sie eine Fahrt mit Nordamerikas längster Seilbahn auf den Grouse Mountain. Vom 1.250 m hohen Gipfel haben Sie eine faszinierenden Aussicht auf Vancouver. Übernachtung in oder außerhalb von Vancouver.

8. Tag: Vancouver - Lillooet (ca. 240 km)

Heute fahren Sie auf dem berühmten Sea-to-Sky Coastal Highway. AHORN-Tipp: Folgende Stopps sollten Sie unbedingt einplanen: Shannon Falls, die drittgrößten Wasserfälle in British Columbia, und den Stawamus Chief Park, außerhalb von Squamish gelegen, in dem Sie selbst zum Felsklettermeister werden können. Es gibt drei verschiedene Gipfel, von denen sie eine atemberaubende Aussicht über den Howe Sound, Squamish City und auf die umliegenden Berge genießen können. Bevor sie in Richtung Lillooet fahren, haben Sie noch die Gelegenheit, Whistler, den bekannten Wintersportort, zu erkunden. Übernachtung in oder außerhalb von Lillooet.

9. Tag: Lillooet - Clearwater (ca. 305 km)

Lilloeet ist bekannt für das angenehmste Klima in ganz Kanada. Im Jahre 1860, in der Zeit des Goldrausches, war Lillooet eine der größten Städte westlich von Chicago und die zweitgrößte hinter San Francisco. Die Stadt lag an der Meile "0" der Cariboo Pavillion Road, der ersten Straße in British Columbia und der wichtigsten Verbindung zu den Cariboo Goldfeldern. Heute fahren sie über Cache Creek nach Kamloops und weiter in den wunderschönen Wells Gray Park. Übernachtung in oder außerhalb von Clearwater.

10. Tag: Clearwater - Jasper (ca. 340 km)

Haben Sie Lust auf ein wenig Abenteuer? Clearwater liegt am südlichen Rand des Wells Gray Provincial Park. Der riesige, weitgehend noch unerschlossene Park liegt abseits der Haupttouristenroute und bietet so noch relativ ungestörte Naturerlebnisse sowie eine Prise "Freiheit und Abenteuer". AHORN-Tipp: Unternehmen Sie eine Reitwandertour (auch für Anfänger geeignet) oder eine Kanutour auf dem Clearwater Lake. Mit ein wenig Glück entdecken Sie Elche, Bären und Weißkopfseeadler. Verlassen Sie den Park anschließend in östlicher Richtung und überqueren Sie den Yellowhead Pass, von wo aus Sie den höchsten Berg der kanadischen Rockies, den Mount Robson, bestaunen können. Übernachtung in oder außerhalb von Jasper.

11. Tag: Jasper

Ein ganzer Tag steht Ihnen zur Erkundung des Jasper Nationalparks zur Verfügung. Bereits im Reisepreis enthalten ist eine Erkundungsfahrt auf den Athabasca Gletscher gegenüber des Columbia Icefield Visitors Center. Mit speziellen Fahrzeugen geht es zur Mitte des Gletschers. Hier werden Sie aussteigen und plötzlich mitten im Eis stehen. AHORN-Tipp: Fahren Sie anschließend mit dem Auto zum Maligne Lake, dem zweitgrößten Gletschersee der Welt, und unternehmen Sie eine Bootstour. Der Vorteil hierbei: Die Bootstour führt zum malerischen Inselchen Spirit Island, dem meistfotografierten Motiv auf Bildbänden, Reiseführern und Postern. Übernachtung in oder außerhalb von Jasper.

12. Tag: Jasper - Calgary (ca. 405 km)

Genießen Sie heute die Fahrt entlang des in südlicher Richtung führenden Icefield Parkway, der Sie vorbei an glänzenden Seen und atemberaubenden Gletscher führt. AHORN-Tipp: Stoppen sie beim Athabasca Gletscher und unternehmen sie eine erlebnisreiche Fahrt mit dem Spezialfahrzeug "Ice Explorer" auf der Gletscheroberfläche. Bevor sie über Banff nach Calgary fahren, sollten Sie einen Halt am Lake Louise einplanen, der zu den meist fotografierten Seen der Welt gehört. Übernachtung in oder außerhalb von Calgary.

13. Tag: Calgary

Zu den Highlights der Stadt gehören der Zoo und der Botanische Garten, das Heritage Park Historical Village und das Gelände der Olympischen Winterspiele von 1988. AHORN-Tipp: Fahren Sie auf den Calgary Tower, von wo aus Sie eine atemberaubende Aussicht über die ganze Stadt haben. Übernachtung in oder außerhalb von Calgary.

14. Tag: Ende der Reise

Mit dem Mietwagen geht es zum Flughafen, wo Sie zunächst das Fahrzeug abgeben. Anschließend heißt es Abschied nehmen von Calgary und dem Westen Kanadas.


 

 

Eingeschlossene Leistungen:

13 Übernachtungen in Bed & Breakfast-Unterkünften in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche + WC
11 x Frühstück (täglich außer in Jasper)
Gletscher-Erkundungstour "Columbia Icefield Explorer"
13 Tage Mietwagen in der gebuchten Kategorie für Fahrer ab 25 Jahre
Unbegrenzte Kilometer
1. Tankfüllung
Alle Steuern
Flughafengebühr
Maximal 3 Zusatzfahrer ab 25 Jahre
LDW (Vollkaskoversicherung) ohne Selbstbeteiligung
LIS/LP (Zusatzhaftpflichtversicherung über zusätzlich 1 Mio. Can$)


 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Fluganreise (Flüge zu tagesaktuellen Preisen bieten wir Ihnen gerne an), Mahlzeiten (außer 11 x Frühstück), Parkplatzgebühren (Innenstädte, Hotels), Benzin (außer der 1. Tankfüllung), Eintritte und Aktivitäten, ggf. Fährgebühren, individuelle Reiseversicherungen (Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung)


 

Bitte beachten Sie:

Anreise täglich möglich. Alle Preise gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Unterkünften und Mietwagen.


 

Lassen Sie sich von unseren Spezialisten Ihre individuelle Mietwagenrundreise nach Ihren Wünschen ausarbeiten. Mehr Infos zu den Leistungen unserer Mietwagenreisen und Ihren Vorteilen bei uns finden Sie >> hier


 

 

 

 

 

 
copyright 2009-2017 AHORN REISEN GmbH | AGB | Impressum | Sitemap